Weltliga

Weltliga: Ein Heidelberger Integrationsprojekt

Das Projekt

Die Weltliga steht für viele verschiedene Ziele: Freude an der Bewegung, am gemeinsamen Fussballspiel und am sportlichen Wettkampf ist uns ebenso wichtig, wie der Ausdruck gelebter Willkommenskultur und des zivilgesellschaftlichen Engagements für die Integration von Flüchtlingen.

Deshalb treffen sich seit über einem Jahr regelmäßig alteingesessene Heidelberger mit den Neuankömmlingen zum gemeinsamen Fussballspiel.

Weltliga

 Der Wettkampf

Beginnend am 28. April wird über acht Spieltage ein wöchentlicher Ligabetrieb stattfinden, in dem der Sieger der ersten Weltliga ausgespielt wird. Das Regelwerk ist dabei denkbar einfach: 6 Spieler pro Mannschaft treten unter Berücksichtigung eines Fairplay-Konsenses ohne Schiedsrichter gegeneinander an – im Zweifelsfall steht das verletzungsfreie Miteinander und nicht der sportliche Ehrgeiz im Mittelpunkt.

 Die Mannschaften

Die Weltliga – der Name ist Programm – ist die Plattform für den Wettkampf von acht Teams aus aller Herren Länder. Um dem Integrationsgedanken Rechnung zu tragen muss jedes Team zunächst zwei Heidelberger als Mitspieler integrieren, die sich im Gegenzug als Ansprechpartner für die Flüchtlinge in Fragen jeglicher Art zum Leben in Heidelberg anbieten.

Das Finale

Das Finale der Weltliga wird im Rahmen des Sommercups der SG Kirchheim stattfinden. Eine würdige Kulisse für die Krönung des ersten Weltligachampions!

Der größere Rahmen

Die Weltliga findet im Rahmen des Projekts Sport für Vielfalt des Heidelberger Sportkreises statt und wird vom Interkulturellen Zentrum unterstützt. Neben den Fussballspieltagen finden jeden Dienstag Angebote wie Selbstverteidigung, Yoga, Pilates und ein Kinderprogramm der Heidelberger Ballschule statt.

Die Weltliga selbst wird dabei getragen von Vertretern der Heidelberger Vereine SG Kirchheim, FG Rohrbach, Heidelberger SC und der Mosaik Kirche für Heidelberg.

Austragungsort und Termine

Wöchentlich am Dienstag von 15-17 Uhr

im Sportzentrum Süd, Pleikartsförster Straße 130, 69124 Heidelberg, Deutschland.

Ansprechpartner

weltliga@gmx.de

Organisatoren

Ansprechpartner vor Ort im Sportzentrum Süd

 

Lewis Paling (FSJ-SG HD-Kirchheim/Anpfiff ins Leben)

Telefon: 06221 / 6500500

 

 

Alexandre Chesnais, SGK-Vorstand Jugend & Integration

Telefon: 0162 2743837.